Fragen Sie uns!

Wir denken weiter, wir denken neu - und vor allem: Wir beweisen es!

 

Häufig gestellte Fragen

Sie haben mehr Fragen für uns? Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns oder kommen Sie vorbei! Wir freuen uns über jede Herausforderung!

1
1

FAQ

"Was bedeutet PVD?"

Dieses Kürzel steht für Physical Vapour Deposition.

Die physikalische Gasphasenabscheidung (PVD) ist ein Verfahren zur Erzeugung eines Metalldampfes, der auf Materialien (Substrat) als dünne, stark haftende Reinmetall- oder Legierungsschicht abgeschieden werden kann. Der Prozess wird in einer Vakuumkammer bei Hochvakuum (10-6 Torr) durchgeführt. Es werden je nach Anforderung unterschiedliche Verfahren verwendet.

„Wie lange dauert eine Beschichtung?“

Zwischen einer Minute (z.B. Beschichtung von 12cm großen Kunststoffplatten mit automatisierten Zuführung) und mehreren Stunden (z.B. viele Werkstücke die eine mehrlagige Beschichtung und eine explizite Plasma-Vorreinigung für eine edle Oberfläche).

„Was kann man alles beschichten?“

Schichten der physikalischen Gasphasenabscheidung finden in vielen Bereichen der Industrie Verwendung.

Viele verschiedene Materialien können mittels der PVD Technologie beschichtet werden:

  • Metalle
  • Legierungen
  • Kunststoffe
  • Keramiken
  • Glas

Im Werkzeug- und Formenbau und dem Bereich der spanenden Bearbeitung werden die Schneidstoffe für die Werkzeuge beschichtet. Desweiteren werden die Prägestempel in der Münzindustrie beschichtet, zum einen für eine höhere Standzeit, zum anderen um das galvanische Verchromen zu ersetzen.

In der Mikroelektronik werden PVD-Schichten zur Erzeugung von Metall- oder (organischen) Halbleiterschichten eingesetzt. Auch Datenträger wie Festplatten, CDs und BlueRays werden mit PVD Schutzschichten überzogen.

Als Oberflächen- und Verschleißschutz – z.B. Polyethylenfolien von Chipstüten enthalten eine dünne PVD-Schicht als Dampfsperre, oder auch Architekturgläser und Displays werden mit Schutzschichten überzogen.

„Kann man einen Maschine auch mieten?“

In der Regel bauen wir PVD Systeme nach kundenspezifischen Angaben. Jedoch haben wir auch immer wieder Vorführanlagen die wir Ihnen gern anbieten.

Fragen Sie an!

„Warum soll ich eine Maschine bei Ihnen kaufen?“

INORCOAT ist ein junges Unternehmen, das mit Ihren innovativen PVD-Lösungen bessere, effizientere, kostengünstigere und massentaugliche PVD Prozesse ermöglichen will.

  • Ein Team mit mehr als 40 Jahren Erfahrung im PVD Bereich
  • Mehrere exklusive Patente
  • Von der  Konzeption, über die Konstruktion und Produktion, alles aus einer Hand
  • Durchdachte Maschinen
  • Kurze Einrichtzeiten
  • Lange Standzeiten
  • Reproduzierbarkeit
  • Reduzierte Wartung
  • Intuitive Steuerung
  • Eine Telefonnummer für alles
  • Wir erarbeiten gemeinsam mit dem Kunden seine Lösung, von der Entwicklung bis zur Abnahme beim Endkunden
  • Die Produktion erfolgt nach strengen Qualitätsstandards
  • Sehr gute Kontakte zu europäischen Universitäten und Forschungszentren

„Kann ich Freiformteile beschichten?“

Ja. Das INORCOAT Team hat sich in den letzten 40 Jahren intensiv mit zahlreichen Problemstellungen auseinandergesetzt. Dank ausgefeilter Technik sind unsere PVD Beschichtungssysteme mit mehreren  Magnetron Sputtering und linearen Ionen Quellen bestückbar, welche die Anforderungen der jeweiligen Einsatzbereiche optimal erfüllen.

Wie aufwendig ist das Einrichten?

Es kommt auf Ihr Produkt an. Das Design unserer PVD Systeme wurde aus Kundensicht entworfen. Intuitive Software, ergonomische Bedienung, sehr gut zugänglicher Arbeitsraum sind Ihr Vorteil.

Die Einrichtung für einen Produktwechsel für ein neues Beschichtungssystem besteht in der Regel aus einem Targetwechsel und dem Wechsel der Schutzschilder. Zusätzlich kann es notwendig sein, den Substrathalter zu wechseln. Die Schutzschilder sind alle ohne Verschraubungen in der Machine befestigt, mit der Maschine wird in der Regel ein zweiter Satz Schilder und Substrathalter für schon angedachte Produkte ausgeliefert.

Kann die Bestückung der Anlage automatisiert werden?

Ja. Wir bieten Standard Batch PVD Systeme an, die modular auf die Bedürfnisse Ihrer Anwendung konfiguriert werden können.

Weiter bieten wir kundenspezifische PVD Sonderlösungen an. Von der Planungsphase bis zum Austesten unter Produktionsbedingungen gestalten wir in enger Zusammenarbeit mit Ihnen eine maßgeschneiderte PVD Lösung.

Wie lange dauert die Schulung?

Für Standardanwendungen, einen Tag.

Welche Farben kann ich erzeugen?

  • Gold (in verschiedenen Tönen)
  • Blau (in verschiedenen Tönen)
  • Violet (in verschiedenen Tönen)
  • Chamapagner (in verschiedenen Tönen)
  • Kupfer
  • Bronze
  • Chrom
  • Schwarz

Weitere Farben auf Anfrage möglich!

Entwickeln Sie auch Beschichtungen für uns?

Ja. Das INORCOAT PVD Entwicklungslabor arbeitet mit modernsten PVD Systemen, Mess- und Kontrollsystemen, um kundenspezifische Lösungen zu entwickeln. In enger Zusammenarbeit mit Ihnen führen wir Testbeschichtungen auf Ihren Materialmustern und Prototypen durch, und bestimmen mit kontrollierten Testserien die perfekte PVD Konfiguration für Ihre Anwendung.

Machen Sie Lohnbeschichtungen?

Ja!

In unserem Labor fahren wir im Vorfeld Versuchsreihen um Ihren Anforderungen gerecht zu werden. Mit unseren modernen und flexiblen PVD Anlagen vor Ort bieten wir die Produktion von mittleren bis großen Stückzahlen für eine Vielzahl von Produkten und Anwendungen an.

Was ist mit dem Service? In der Produktion ist es wichtig das die Maschine läuft!

Natürlich bieten wir für unsere PVD Beschichtungssysteme im Feld auch einen umfassenden Service an. Sprechen Sie uns auf unsere Servicepakete an!

Was brauche ich für eine Vorrichtung für meine Teile?

Das kommt ganz  und gar auf Ihre Anwendung an. Unsere langjährige Erfahrung erlaubt uns Ihnen eine ganze Bandbreite von Standardlösungen anbieten zukönnen. Falls das nicht passen sollte, entwicklen wir die Vorrichtung die optimal Ihren Bedürfnissen entspricht!

Haben Sie gebrauchte Maschinen?

In der Regel bauen wir PVD Systeme nach kundenspezifischen Angaben. Jedoch haben wir auch immer wieder Vorführanlagen die wir Ihnen gern anbieten.

Fragen Sie an!

Wie lange ist die Lieferzeit?

Für Standard Batchsysteme liegt die Lieferzeit Coronabedingt aktuelle etwas länger als gewollt. In der Regel schaffen wir es aber innerhalb von 24 – 32 Wochen.

Wir denken weiter, wir denken neu –
Und vor allem: Wir beweisen es!

Romain Waidelich – INORCOAT

Sie haben Fragen und möchten mehr über PVD und unsere Lösungen wissen?

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns. Wir machen einen Termin aus und lernen uns kennen!